Das Seminar für Sensibilisierung und Migration

Dank dem Verein „Kraft der Stille“ e.V. und dem Caritasverbandes Wuppertal/Solingen e.V. fand in Wuppertal das Seminar zum Thema „Sensibilisierung und Migration“ statt. Die Organisatoren dieses Seminars  waren Iryna Brodkina und Katharina Rerich unter der Mitwirkung von Ege Karar von „DeafTrain“. Das Thema dieses Seminars war sehr interessant und aktuell für taube Menschen. Es kamen viele Taube verschiedener Nationalitäten und Altersgruppen.

Das erste Thema war die Sensibilisierung, was für Taube von großer Bedeutung ist. Die Hauptfrage dieses Themas sind Beziehungen zwischen Hörenden und Tauben. Taube Menschen haben ihre eigene Kultur, eigene Sprache, eigene Verhaltensweisen. Wie müssen sie  gegenüber den hörenden Menschen auftreten? Manchmal wissen taube Menschen nicht, wie sie sich in einer bestimmten Situation mit Hörenden verhalten sollen, wie sie mit ihnen kommunizieren sollen. Dafür wurde dieses Seminar angeboten, um Strategien für Situationen solcher Art zu entwickeln. Es gab eine sehr interessante Diskussion, es wurden viele Beispiele  und Fälle angeführt. Der erste Teil des Seminars schloss man mit einer Pause ab - alle wurden zu einem leckeren Abendessen eingeladen, womit alle sehr zufrieden waren.

Im zweiten Teil des Seminars ging es um Migration. Die Migration beinhaltet 3 Arten: Emigration, Immigration und Binnenmigration. Darüber und über ihre Bedeutung wurde sehr interessant und ausführlich aufgeklärt. Es wurde hervorgehoben, dass man seine eigene Ursprungskultur bewahren  und von Generation zu Generation weitergeben muss. Die Teilnehmer erzählten, wie sie nach Deutschland gekommen sind, welche  erste Eindrücke sie in der Fremde gehabt haben, auf welche Probleme und Schwierigkeiten sie gestoßen sind.

Am Ende des Seminars dankten die Vorsitzende des Vereins „Kraft der Stille“ e.V. Irina Jegorowa und die stellvertretende Vorsitzende Galina Rubinshteyn den Organisatoren und den Teilnehmern für dieses spannende Seminar – die tauben Teilnehmer haben viel Interessantes und Nützliches erfahren. Als Antwort haben sich die Teilnehmer einen herzlichen Dank unserem Verein ausgesprochen. Es gab viele positive Reaktionen an die Adresse unseres Vereins – die Teilnehmer waren von dem Seminar, das in einer warmen und freundlichen Atmosphäre verlaufen ist, sehr  beeindruckt.

 

Termine 2017

" Russischer" Treffclub

 

18.02.2017

 

11.03.2017

 

22.04.2017

 

13.05.2017

 

02.09.2017

 

21.10.2017

 

25.11.2017

 

09.12.2017

 

-------------

 

Gehörlosengruppe

 

04.02.2017

 

04.03.2017

 

08.04.2017

 

06.05.2017

 

Unsere Partner

Russischer Verein für Gehörlose in Berlin e.V.

http://rvgb-ev.ucoz.de/

 

Integrations- und Kulturverein "Lerche" e.V.

 

Wuppertaler Elternverein 3x3 e.V.

http://www.3x3-elternverein.de/

 

Russisches Kulturzentrum für Kinder und Erwachsene "Solnischko" e.V.

http://www.solnischko.de/